Spring Training Game @Caribes

Souveräne Spiele bei Sommerwetter in München

Zu den finalen Spring Training Games 5 & 6 führen die Raiders in die Landeshauptstadt für 2 x 5 Inning Contests zu den Sportfreunden von den Caribes 4.

Im ersten Spiel konnten sich die Caribes zunächst mit 2 Runs im ersten Inning absetzen und die Luchse erreichten gegen den Münchner Starter nur unsaubere Kontakte, die oft im Aus endeten.
Die Lauber Lineup ließ sich allerdings davon nicht aus der Ruhe bringen und mit einer sehr sauberen Defense angeführt vom souverän pitchenden Dave Feddersen ließ man nach dem ersten Inning praktisch nichts mehr zu. Vor allem Catcher Sebastian Huber hielt mit guten Würfen quer über den Diamond die Runner der Caribes gut in Schach, warf 4 Runner auf 2nd und 3rd Base aus.
Die Offense der Lauber hingegen stellte sich ab dem 2. Inning immer besser auf den Münchener Starter ein und schlug spätestens ab dem 3. Inning Hit nach Hit.
So konnte Laub in jedem weiteren Inning punkten, die Caribes hingegen nicht mehr.
Nach 5 Innings stand ein im Endeffekt nie gefährdeter deutlicher 8-2 Sieg für die Raiders.

Glänzende Individuelle Momente reichen nicht für Sieg im 2. Spiel

Im 2. Spiel kamen die Caribes mit Vehemenz aus dem Dugout und scoreten in einem sehr guten Ersten Inning 5 Runs, darunter ein Homerun, gegenüber nur einem Lauber Run.
Im zweiten Inning schlug dann First Baseman Uli Käsewieter die erste Bombe für Laub über den Münchener Center Field Fence zum 5-2, einen Leadoff Solo Homerun.
Auf ihn folgte Catcher Sebastian Huber und schlug den nächsten Pitch über den Right Field Fence – Back to Back Homeruns, 5-3!
Weitere Highlights waren ein Sensationsdive von Shortstop Dave Feddersen für ein Flyout, Rookie Adam Krüger zeigte auch einen schönen Sliding Catch im Right Field.
Jean François Desjardins räumte mit einem Headfirst Slide auf Home fast den ganzen Infield Dirt um die Homeplate weg, für einen weiteren Run.
Pitcher Nic Stepniak machte ein weiteres Mal einen sehr guten Job, Tom Csabala ließ im letzten Inning als Reliever nicht mehr viel zu, allerdings konnten die Lauber bei Runner auf 2 & 3 und 2 Aus den Tying Run nicht mehr über die Platte schicken und das One Run Game bei einem Spielstand von 6-7 für die Caribes in die Verlängerung schicken.

Diese Spiele wurden nicht mitgescoret und von daher gibt’s keine Stats.

Lineup Spiel 1

Csabala, T CF
Feddersen, D P
Flynn, B 2B
Käsewieter, U 1B
Huber, Sebastian C
Stepniak, Nic 3B
Desjardins J F LF
Krüger, Adam RF
Hofrichter, S SS

Pitching

Feddersen, D 5 Innings Pitched, Complete Game Win

Catching

Huber, Sebastian 5 Innings Caught

Lineup Spiel 2

Csabala, T CF, P
Feddersen, D SS
Stepniak, N P, CF
Käsewieter, U 1B
Huber, S C
Flynn, B 2B
Desjardins, J F LF
Krüger, A RF
Hofrichter, S 3B

Pitching

Stepniak, N 3 Innings Pitched
Csabala, T 1 Inning Pitched

Catching

Huber, S 4 Innings Caught

Der Coach

2 superschöne Spiele zum Abschluss unserer Presaison auf einem schönen Feld bei Sommerwetter.
Back to Back Homeruns, Feldspieler, die parallel zum Boden in der Luft liegen 10 Innings lang eine super Defense mit Bierruhe gespielt – was will man mehr?
Gut, 2 Siege in 2 Spielen. Aber einen Gegner gibt’s halt auch noch.
Mit 6 Vorbereitungsspielen sind wir bestens gerüstet für 2017 und reisen battle tested zu den „leichtesten“ Spielen des Jahres nach Regensburg am 22. April!😉
Danke an die netten Sportsfreunde von den Caribes und den guten Ump!

1 comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s